Buchteln aus Böhmen

Zutaten: 20 g Hefe, 125 ml Milch, 50 g Zucker, 70 g Butter, 2 Eigelb, 250 g Mehl – die Zutaten zum Teig verarbeiten, ca. 2 Stunden reifen lassen; den Teig ca. 2 cm dick auswalken und 5 x 7 cm Vierecke ausschneiden, die Füllung in die Mitte geben (beliebig, ich hatte Äpfel und Birnen), zusammenklappen, leicht in flüssige Butter tauchen, mit 100 ml Milch übergießen, etwas Zucker drüber verteilen, in einem vorgeheizten Holzofen bei 180 Grad 35 Minuten backen

Quelle: aus dem Buch Eva Mayer-Babl „Duftende Mehlspeisen aus der Donau-Monarchie“, 1998

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: