Quiche nach belgischer Art

Zutaten: Teig: 250 g Mehl (ich nehme Dinkel), 100 g Butterschmalz, 1/2 TL Salz; Belag: 300 g Brokkoli, Salz, Pfeffer, 80 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 160 g Schinken, 2 EL Öl, 200 ml Milch, 200 ml Sahne, 4 Eigelbe, 90 g frisch geriebener Emmentaler, frisch gemahlene Muskatnuss; Teig: Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in der„Quiche nach belgischer Art“ weiterlesen

Bier in bester Gesellschaft. Rote Bete-Pils-Eintopf

Zutaten: 500 g Rote Bete, 200 g Zwiebeln, 200 g Möhren, 200 g Knollensellerie, 200 g Kartoffeln, 200 g Weißkohl, 200 g Lauch (Porree), 300 ml Pils, Salz, Öi (ich hatte Rapsöl), Pfeffer, Koriander- Körner, Fleisch (Rind vorgekocht, beliebig) Das Gemüse schneiden, in Öl 5 Minuten bei starker Hitze ca. 5 Minuten kräftig anbraten, Lorbeerblatt,„Bier in bester Gesellschaft. Rote Bete-Pils-Eintopf“ weiterlesen

Bella Italia. Fenchel-Suppe

Zutaten: 1 mittelgroße Knolle Fenchel, 300 g Kartoffeln, 1/2 mittelgroße Knolle Sellerie, 2 Zwiebeln, 300 ml Gemüsebrühe, 2 EL weiße Essig, Salz, Pfeffer, Öl, 100 ml Sahne Das Fenchel-Grün wird das zum Dekorieren benutzt. Alles Gemüse schneiden und im Öl andünsten. In Brühe 20 Minuten weich kochen, pürieren, Sahne ergänzen, mit Essig und Gewürzen abschmecken„Bella Italia. Fenchel-Suppe“ weiterlesen

Italienisches Frühstück. Tomaten-Mozzarella

Zutaten: Tomaten beliebig viel, Mozzarella -Kugeln, Basilikum-Blätter, Balsamico Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer; das Dressing (100 ml Öl, 30 ml Essig, Salz, Pfeffer); die Tomaten und der Käse mit dem Dressing übergießen Quelle: keine 🙂

Klare Rinderbrühe

Zutaten: 500-600 g Bein-Scheibe mit Knochen, 1-2 Zwiebeln, 2 Lorbeer-Blätter, 2 Nelken, Salz, Pfeffer; In einem großen Topf 1,5 Liter Wasser aufkochen, das Fleisch hineingeben und etwa 5 Minuten kochen lassen, Schaum immer wieder weg nehmen; Zwiebeln und Gewürze zum Fleisch geben, jetzt die Hitze reduzieren und alles etwa 120 Minuten nur „simmern“ lassen (also„Klare Rinderbrühe“ weiterlesen

Bella Italia. Pappa al Pomodoro mit Äpfeln

Zutaten: 1 kg Tomaten, 2 Äpfel, Knoblauch (beliebig viel), Olivenöl 100 ml, 2 Zwiebeln, um 300 g altes Weißbrot (Ciabatta, Brötchen), Kräuter (Basilikum, Salbei, Rosmarin), 50 ml Balsamico Essig, 50 ml Rotwein Zwiebeln, Knoblauch, Äpfel klein schneiden, mit Kräutern in Olivenöl andünsten. Tomaten blanchieren und häuten, klein schneiden, zu Zwiebeln, Knoblauch und Äpfeln geben. Kräuter„Bella Italia. Pappa al Pomodoro mit Äpfeln“ weiterlesen

Bella Italia. Aioli

Zutaten: 2 Eigelb, 3 Knoblauchzehen, zerdrückt, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft (frisch) zum abschmecken. Eigelb und Knoblauch verquirlen, das Öl tropfenweise unter ständigem Rühren zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Saft abschmecken Quele: Grundrezept aus dem Buch „die Silberlöffel“

Zander al cartoccio

Zutaten: Butterbrotpapier mit Olivenöl einfetten, Zander-Filet darauf liegen, würzen (Salz, Pfeffer), mit Olivenöl (2-3 EL) und 1 EL weißer Essig übergießen; Oliven (beliebig viel), Kräuter (beliebig viel), 2 Charlotten dazu liegen; im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten garen; im Papier servieren Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Italien, die landtypische Küche“