Schaffhauser Zwiebelkuchen

Zutaten: Mürbeteig: 220 g Mahl, 100 g kalte Butter, 1 dl Wasser, Salz; Belag und Guss: 600 g Zwiebeln, 120 g Speck, 2 Eier, 2 dl Rahm, 2 dl Milch, Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel, Muskatnuss, Öl; Teig vorbereiten und für 30 Minuten kühl stellen; Zwiebeln in Öl andünsten; Teig ausrollen und 15 Minuten bei 200„Schaffhauser Zwiebelkuchen“ weiterlesen

Einfache Vorspeise. Crostini

Brot (Ciabatta) mit Gorgonzola und 1 TL Tomatensoße belegen, 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft) backen; Tomatensoße: 1 Dose passierter Tomaten, 2 Möhren (gerieben), 2 Zwiebeln (klein geschnitten), 2 Knoblauchzehe, Gewürze beliebig, am liebsten frisch (unbedingt Pfeffer, Oregano, Thymian, Kümmel). Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl anbraten, mit den restlichen Zutaten 15 Minuten„Einfache Vorspeise. Crostini“ weiterlesen

Pan con especias aus Argentinien

Zutaten: 600 g Weizenmehl, 300 g Süßkartoffeln (püriert), 40 g Hefe, 250 ml Milch, 3 Chilischoten, Salz, 1 EL Kümmel; alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, 2-3 Stunden reifen lassen, in einem vorgeheizten Holzofen bei 180 Grad 1 Stunde backen Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Brot und pikantes Gebäck“ von Christian Teubner

Erdnußbrot aus Kanada

Zutaten: 350 g Roggenmehl, 150 g Weizenmehl, 20 g Hefe, 300 ml Wasser, 3 EL Ahornsirup, 1 EL Salz, 100 g geröstete Erdnüsse; alle Zutaten zu einem glatten Teig 10 Minuten mit Hilfe einer Küchenmaschine kneten, 2 Stunden reifen lassen, in einem vorgeheizten Backofen in einem gusseisernen Topf zuerst bei 250 Grad (15 Minuten), danach„Erdnußbrot aus Kanada“ weiterlesen

Palatschinken mit Quark-Füllung aus Budapest

Zutaten: Palatschinken: 150 g Mehl (ich hatte Weizen und Buchweizen), Salz, 4 Eier, 1/4 Milch; alle Zutaten zusammen verrühren, die Pfannkuchen schnell in Butter anbraten; Füllung: 1 Eigelb, 75 g Puderzucker, 150 g trockener Topfen (Quark), 50 g in 1 EL Rum eingeweichte Rosinen, 1 Päckchen Vanillinzucker Die frisch zubereiteten Palatschinken warm halten. Für die„Palatschinken mit Quark-Füllung aus Budapest“ weiterlesen

Oatmeal Bread

Zutaten: 250 g mittelgrobes Hafermehl (aus eigenem Anbau :), 300 ml Milch, 450 g Weizenmehl, 30 g Hefe, 1 EL Zucker, 1/8 Wasser, 3 TL Salz, 60 g zerlassene Butter Das Hafermehl mit der Milch übergießen und 30 Minuten ziehen lassen; das Weizenmehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken; Hefe„Oatmeal Bread“ weiterlesen

Quiche nach belgischer Art

Zutaten: Teig: 250 g Mehl (ich nehme Dinkel), 100 g Butterschmalz, 1/2 TL Salz; Belag: 300 g Brokkoli, Salz, Pfeffer, 80 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 160 g Schinken, 2 EL Öl, 200 ml Milch, 200 ml Sahne, 4 Eigelbe, 90 g frisch geriebener Emmentaler, frisch gemahlene Muskatnuss; Teig: Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in der„Quiche nach belgischer Art“ weiterlesen

Kürbisbrot

Zutaten: 1 Kürbis (1 kg) 100 ml Milch, 20 g Hefe, 1 EL Brauner Zucker, 350 g Dinkelmehl, 350 g Weizenmehl, Salz 1 TL, 25 g Butter, Koriander, Kümmel; Kürbis 10 Minuten weich kochen, pürieren; Milch aufwärmen, Hefe hineinbröckeln, Zucker zufügen, 10 Minuten gehen lassen; alle Zutaten zum glatten Teig kneten (mit Hilfe einer Küchenmaschine),„Kürbisbrot“ weiterlesen

Kulebjaka, Moskauer Spezialität

Zutaten: Teig: 600 g Weizenmehl, 300 g Butter, Salz, 1 Ei; Füllung: 900 g Weißkohl, 200 g Zwiebeln, 3 Möhren, Salz, Pfeffer, Petersilie (frisch), Öl; 1 Eigelb zum Bestreichen Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig kneten, 1 Stunde kühl stellen; Kohl schneiden, in Salzwasser 5 Minuten blanchieren; Zwiebeln, Möhren, Kohl in Öl„Kulebjaka, Moskauer Spezialität“ weiterlesen

Flammkuchen „Roter Oktober“

Zutaten: 200 g Mehl, 125 g Wasser, Salz, 3 EL Olivenöl; alle Zutaten zum glatten Teig verkneten, 20 Minuten reifen lassen, ausrollen (2-3 Flammkuchen) und mit Saure Sahne, Rote Bete (frisch), Ziegenkäse, Datteln belegen; 4 Minuten im vorgeheizten Holzofen backen Quelle: Keine 🙂