Das Alte Land. Torte von warmen Apfelpfannkuchen

Zutaten: 4 Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden; 3 Eier trennen, das Eiklar zusammen mit dem Zucker (3 EL) steif schlagen; zum Mehl (250 g) etwas Salz geben und die Milch (500 ml) einrühren, dann die Eigelbe hineingeben; die Hälfte des Teiges zum Eischnee geben und vorsichtig unterheben; die so entstandene Masse zur anderen„Das Alte Land. Torte von warmen Apfelpfannkuchen“ weiterlesen

Chatschapuri (georgische Küche)

Zutaten: Teig: 10 g Hefe, 2 EL Zucker, 200 ml Wasser, 450 g Mahl (ich habe Dinkel-Mehl gehabt), Salz, die Teig-Menge soll sich verdoppelt; Füllung: 100 g Quark (ich hatte körnigen Frischkäse), 250 g Edamer, 250 g Cheddar (es würde alle Käse-Sorten passen, die über 40% Fellanteil besitzen), 1 Ei, Eier für jedes Schiffchen (ich„Chatschapuri (georgische Küche)“ weiterlesen

Dinkelbrot mit Vorteig

Zutaten: 190 g Vorteig (120 g Dinkelvollkornmehl, 70 g Wasser, 0,5 g Hefe), 180 g Mehlkochstück (30 g Dinkelmehl, 150 g Wasser, 12 g Salz), 450 g Dinkelmehl, 145 g Wasser, 25g Zitronensaft; den Vorteig und das Mehlkochstück am Vortag vorbereiten, im Kühlschrank aufbewahren; alle Zutaten zu einem Teig kneten; 24 Stunden reifen lassen, alle„Dinkelbrot mit Vorteig“ weiterlesen

Sonntagsbrot

Zutaten: 525 g Weizenmehl (Vollkorn), 315 ml Milch, 10 g Salz, 0,7 g Hefe (frisch), 40 g Butter, 50 g Zucker, 1 Ei; alle Zutaten zum glatten Teig kneten, 24 Stunden reifen lassen, alle 8 Stunden falten und dehnen; den Backofen mit einem gusseisernen Topf auf 220 Grad vorheizen, danach bei 200 Grad 60 Minuten„Sonntagsbrot“ weiterlesen

Weizenvollkornmischbrot

Zutaten: 405 g Weizenvollkornmehl, 135 g Roggenvollkornmehl, 215 g Wasser, 12 g Salz, 0,3 g Frischhefe, 215 g Joghurt, 15 g Essig; den Teig 24 Stunden reifen lassen, alle 8 Stunden dehnen und falten; in einem gusseisernen Topf in einem vorgeheizten Ofen zuerst bei 250 Grad (15 Minuten), danach bei 230 Grad (20 Minuten) backen.„Weizenvollkornmischbrot“ weiterlesen

Buttermilchbrot mit Sonnenkernen

Zutaten: 585 g Mehl (Vollkornweizen), 225 g Wasser, 200 g Buttermilch, 12 g Salz, 0,5 g Hefe, 100 g Sonnenblumenkerne; alle Zutaten zum Teig kneten, 24 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen, alle 8 Stunden dehnen und falten, Leib formen, 1 Stunden reifen lassen, der Ofen mit dem gusseisernen Topf auf 250 Grad vorheizen, 15 Minuten bei„Buttermilchbrot mit Sonnenkernen“ weiterlesen

Orthodoxer Osterkuchen

Zutaten: Vorteig: 500 g Mehl (ich hatte Dinkel), 500 ml Milch, 6 EL Zucker, 1 Würfel Hefe, 4-5 Stunden reifen lassen; Teig: zum Vorteig 100 g Früchte (ich hatte Berberitzen), 1,5 TL Salz, 4 Eigelb, 150 g Butter und 500 g Mehl dazu geben, kneten, 1 Stunde reifen lassen; den Teig in den Papierformen verteilen,„Orthodoxer Osterkuchen“ weiterlesen

Scarcedda, italienischer Osterkuchen

Zutaten: 500 g Mehl, Salz, 1/2 Päckchen Backpulver, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 100 ml Olivenöl, 2 Eigelb; das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, eine Mulde in das Mehl drücken, Zucker, Backpulver, Öl, 2 Eigelbe hineingeben, den Teig in drei Portionen teilen, einen Zopf flechten, zum Ring formen, mit Ei bestreichen, braun backen (35„Scarcedda, italienischer Osterkuchen“ weiterlesen

Blech-Rhabarberkuchen „Sternennacht“

Zutaten: Hefeteig 2 Stunden reifen lassen: 375 g Mehl (ich hatte Vollkorndinkel), 60 g Zucker, Salz, 50 g Butter, 20 g Hefe, 1/8 Milch, 1 Ei; Belag: 50 g Weizengrieß, Rhabarber schneiden (2-3 Stangen) und zusammen mit Heidelbeeren (200 g) auf dem Teigboden verteilen; Guß: 3/8 Milch mit 50 g Mehl in einem Topf verquirlen„Blech-Rhabarberkuchen „Sternennacht““ weiterlesen