Johannisbeer-Tarte mit Baiser von Achim

Zutaten: Mürbeteig: 400 g Mehl,  1 TL Backpulver,  150 g Zucker,  1 Prise Salz,  2 Eier,  200 g Butter, kalt ; Belag: 550 g Johannisbeeren, frisch oder TK aufgetaut,  6 Eier,  1 Prise Salz,  250 g feinen Zucker (2 x 125g), 2 Pckg Vanillezucker,  200 g Haselnüsse, gemahlen 

Zubereitung

  1. Zutaten für den Mürbeteig abwiegen und zügig verkneten, in Folie wickeln, 30 Minuten kühlen
  2. Backofen auf 200ºC Ober- und Unterhitze vorheizen 
  3. frische Johannisbeeren waschen und abstreifen oder eingefrorene Johannisbeeren abtropfen 
  4. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf ausrollen, Teig mit Gabel mehrfach einstechen, 10 bis 15 Minuten blindbacken, bei Seite stellen 
  5. Backofentemperatur auf 160ºC reduzieren
  6. Eiklar mit Salz steifschlagen und nur 125g Zucker einrieslen und weiter schlagen 
  7. Eigelb mit 125g Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, Nüsse unterziehen, dann Beeren und Eischnee unterheben 
  8. Belagmasse auf den vorgebackenen Boden streichen, Tarte für weite 25 bis 35 Minuten backen 
  9. Tarte auskühlen lassen 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: