Weihnachtsbäckerei. Engelsaugen. Von Achim.

 Zutaten: 250 g Mehl, 60 g Puderzucker, 1 Pckg Vanillezucker, 1 Abrieb einer Zitrone, 1 Prise Salz, 2 Eigelb, 150 g Butter (kalt aber nicht direkt aus dem Kühlschrank), 1-2 EL Himbeerkonfitüre (ohne Kerne, fein passiert), 1-1 EL Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung:

  • Mehl und Puderzucker sieben
  • Vanillezucker, Zitronenabrieb, Salz, Eigelb und Butterstücke dazugeben und zu einem Teig verkneten 
  • Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank legen 
  • Backofen auf 180ºC Unter- und Oberhitze vorheizen, 2 Bleche mit Backpapier auslegen 
  • Kugeln von ca. 15g formen und leicht flach drücken, auf das Backblech setzen 
  • mit dem Stiel eines Kochlöffel in Mehl tauchen, abklopfen und eine Delle in das Plätzchen drücken, aber nicht bis zum Blech durchbohren, es sollte jetzt aussehen wie ein Minidonat 
  • passierte Himbeerkonfitüre glattrrühren, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Spitze des Beutels abschneiden, in jede Plätzchendelle eine kleine Portion Konitüre spritzen 
  • Engelsaugen 15-18 Minuten backen, blaße Backfarbe 
  • auskühlen lassen 
  • ggf. mit Puderzucker bestäuben 

Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei ! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: