Creme brulee von Achim

Zutaten: 6 Portionen; 500 ml Sahne, 40 ml Milch, 85 g brauner Zucker, 1 Vanilleschote, 5 Eigelb, ½ Zitronenabrieb, je 1 EL feiner weißer Zucker für die Karamellschicht  (brauner Zucker verbrennt zu schnell); Bunsenbrenner; Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Minze 

Zubereitung: 

  • Sahne, Milch und brauen Zucker in einen Topf geben 
  • Vanilleschote längs teilen, das Mark herausstreifen und zusammen mit der Schote in den Topf geben 
  • Topf kurz leicht erwärmen (nicht kochen), damit das Vanillearoma besser von der Sahne aufgenommen wird 
  • von der Herdplatte ziehen und herunterkühlen lassen (ca. 1 bis 2h) 
  • Backofen auf 150˚C Ober- und Unterhitze vorheizen 
  • Eigelb und Abrieb einer halben Zitrone verquirlen 
  • Vanilleschote aus der abgekühlten Sahne nehmen, erst eine kleine dann immer größere Portionen in das Eigelb rühren 
  • in kleine feuerfeste Förmchen füllen und diese auf ein tiefes Backblech stellen 
  • 1 bis 2 Liter Wasser aufkochen 
  • Backblech auf mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und das Blech mit kochenden Wasser aufgießen 
  • 55 Minuten im Ofen stocken lassen, Oberseite bekommt Bräune und evtl. kleine Blasen 
  • das Backblech vorsichtig aus dem Backofen nehmen und die Creme gründlich (am besten über Nacht) auskühlen lassen 
  • kurz vor dem Karamellisieren die Creme kurz ins Gefrierfach stellen, damit die Creme beim Karamellisieren nicht zu warm wird 
  • je 1 EL feinen weißen Zucker gleichmäßig auf jeder Creme brulee verteilen und mit dem Bunsenbrenner vorsichtig und gleichmäßig karamellisieren 

Guten Appetit 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: