Weizengrieß-Tagliatelle aus eigenem Anbau

Zutaten: 300 g Mehl (150 g Weizengrieß, 150 g Vollkorn-Weizenmehl), 2 Eier, 1 EL Olivenöl

Das Mehl auf der Arbeitsfläche aufhäufen und mittig eine Mulde eindrücken. Die Eier in die Mulde geben, vorsichtig verquirlen, nach und nach das Mehl vom Rand her unter die Eier rühren, die Mischung zum Teig verarbeiten, kräftig durchkneten bis ein glatter Teig entstanden ist, 30-60 min den Teig in Frischhaltefolie ruhen lassen. Mit dem Teigroller dünn ausrollen, mit einem Teigrädchen ausschneiden. 3 min im kochenden, salzigen Wasser kochen

Kommentar: selbstgemachte Nudeln schmecken besonderes gut 🙂 ich mag Nudeln einfach mit ein bisschen Butter und Pfeffer; habe dazu kleinen Avocado-Salat serviert

Quelle: Grundrezept „Pasta“ aus dem Buch „Speisekammer“ von Lisa Eisenman Frisk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: