Rheinischer Sauerbraten

Zutaten: Fleisch: 1 kg Rinderschulter, Salz, Pfeffer, 500 ml Kalbsfond, Schweinschmalz, 50 g Pumpernickel, 2 Rippchen Bitterschokolade, 50 g Rosinen; Marinade: 2 Möhren, 1 Stange-Porree, 1/4 Selleriekopf, 10 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter, 1 L Rotwein, 50 ml Rotweinessig

Marinade: Gemüse in kleinen Stückchen, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Fleisch – im Rotwein -Essig mind. 1 Tag durchziehen lassen

Fleisch: aus der Marinade nahmen, trocken tupfe, mit Salz und Pfeffer würzen, im heißen Schmalz kräftig anbraten. Gemüse: die Marinade durch ein Sieb abgießen, das Gemüse gut abtropfen lasse, das Gemüse zum Fleisch geben, kräftig anbraten. Von der Marinade 500 ml abmessen, mit dem Kalbsfond mischen, die Hälfte davon zum Fleisch-Gemüse geben

Schmoren bei 180 g zuerst 1 Stunde, dabei wiederholt die Marinade-Find-Mischung begießen, bis diese nicht aufgebraucht ist. Schokolade und Pumpernickel dazu geben und noch 1,5 Stunden schmoren lassen

Fertigstellen: die Soße pürieren, Rosinen dazu geben, aufkochen

Kommentar: je süßer ist die Soße desto besser 🙂

Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Deutsche Küche“ Teubner, 2007

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: