Käsekuchen so fluffig wie ein Soufflé von Achim

Zutaten: Boden: 300 g Löffelbiskuit, 1 TL Zimt, 150 g Butter, Butter zum Einfetten der Springform; Füllung: 4 Eier, 500 ml Sahne, 500 g Ricotta, 250 g Zucker, 2 TL Vanillepaste, 2 EL Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft, Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung 

  • Backofen auf 180˚C Ober- und Unterhitze vorheizen 
  • Springform mit Butter einfetten 
  • Löffelbiskuit zerbröseln und mit Zimt mischen 
  • Butter schmelzen und mit den Bröseln gut vermischen 
  • diese Mischung in eine Springform geben und zu einem Boden mit kleinem Rand formen, mit Hilfe eines Trinkglases fest und flach drücken andrücken 
  • im Kühlschrank kalt stellen 
  • Eier trennen 
  • Eiklar zu Eischnee schlagen und bei Seite stellen 
  • Sahne nur halbsteif schlagen und bei Seite stellen 
  • Ricotta glatt rühren, dann Zucker einrieseln lassen 
  • unter Rühren nach und nach Eigelb, Vanillepaste, Zitronenabrieb, Zitronensaft dazu geben 
  • Sahne portionsweise mit dem Schneebesen unterheben 
  • Eischnee portionsweise mit dem Schneebesen unterheben 
  • die Masse auf dem Biskuitboden glatt streichen 
  • 1 Stunde backen 
  • dann Backofen ausschalten und den Kuchen noch im Ofen belassen, zuerst                15 Minuten mit angekippter, dann 15 Minuten mit komplett geöffneter Backofentür 
  • Kuchen aus den Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen 
  • vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben 

Guten Appetit 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: