Tandoori-Joghurt-Hähnchen

Zutaten: 600 g Hähnchenbrustfilet (ich hatte ein Hähnchen ca. 1 kg), 1 großes Stück Ingwer, 2 Knoblauchzehen, Saft 1 Zitrone (frisch), 500 g Joghurt, 1 EL Tandoori, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Kreuzkümmelpulver, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Chiliflocken, 2 TL Kurkumapulver, 1 TL Koriandersamen, 2 Lorbeerblätter. Ingwer und Knoblauch schneiden mit den anderen Zutaten mischen, das Fleisch im Joghurt-Gewürze-Mix über Nacht ziehen lassen. Ofen bei 180 Grad vorheizen. Das Fleisch aus der Sauce rausnehmen, 30 Minuten im Ofen backen. Lorbeer aus der Marinade entfernen. Marinade mit Tomaten (400 g passierte Tomaten) und 150 ml Geflügelfond mischen, das Fleisch dazu geben und noch 30 Minuten zusammen köcheln lassen.

Kommentar: scharf 🙂 das Haus riecht wunderbar nach Gewürze 🙂 Ich habe das Hähnchen mit Buchweizengrütze serviert, mit Reis wäre konventionell 🙂

Quelle: Grundrezept aus dem Heft „das schmeckt!“ 03/2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: