Biskuitrolle Himbeer-Sahne von Achim

Zutaten: Biskuit: 5 Eier,  1 Eigelb,  150 g Zucker,  1 Pckg Vanillezucker,  1 Prise Salz,  2 EL kaltes Wasser,  100 g Mehl,  50 g Stärke,  1 TL Backpulver (glattgestrichen TL);  Füllung: 400 g Himbeeren, 400 ml Schlagsahne,  2 Pckg Vanillezucker,  2 Pckg Sahnesteif; Sonstiges: 150 g Himbeerkonfitüre (wer es süß und fruchtig mag),  etwas Puderzucker,  ein Geschirrtuch 

Zubereitung

  1. Backofen auf 180ºC Unter- und Oberhitze vorheizen
  2. Backblech mit Backpapier auslegen 
  3. Mehl, Stärke und Backpulver abwiegen, mischen und sieben 
  4. Eier trennen 
  5. fünf Eiweiß zu Eischnee schlagen 
  6. sechs Eigelb mit Zucker, 1 Vanillezucker und 1 Prise Salz weißschaumig schlagen 
  7. ca. die Hälfte des Eischnee schrittweise im Wechsel mit der Mehlmischung unterheben 
  8. dann den restlichen Eischnee schrittweise unterheben 
  9. Teig auf dem Backpapier glattstreichen 
  10. Teig ca. 15 Minuten backen, Stäbchenprobe 
  11. direkt nach dem backen wird der Biskuit auf ein feuchtes Geschirrtuch gestürzt, hierzu ein Geschirrtuch mit kaltem Wasser anfeuchten und gut ausringen, Tuch auf den heißen Biskuit legen, ein zweites Blech aufsetzen und ( ! mit Backhandschuhen ! ) wenden 
  12. noch heiß wird das Backpapier vorsichtig abgezogen, ggf. Backpapier etwas Wasser einpinseln 
  13. nun wird der Biskuitboden samt Geschirrtuch eingerollt! das restliche Tuch wird um die Biskuitrolle gewickelt! 
  14. so eingewickelt muss die Rolle jetzt auskühlen, ca. 1 Stunde, nicht zulange warten da ansonsten beim abwickeln Risse entstehen   
  15. Himbeeren abspülen und abtropfen, einige für die Deko zur Seite stellen, den Rest mit 1 Packung Vanillezucker pürieren oder zerdrücken 
  16. Sahne mit 1 Vanillezucker und 2 Sahnesteif steifschlagen, etwas Sahne für die Deko zurückstellen 
  17. Sahne und zerdrückten Himbeeren gut vermischen 
  18. vorsichtig den Biskuitboden abwickeln damit keine Risse entstehen, das Tuch sollte jetzt unter dem Biskuit liegen 
  19. wer es süß mag: die Himbeerkonfitüre glattrühren und auftragen, die letzten 5cm nicht einstreichen
  20. Himbeer-Sahne gleichmäßig auftragen, ebenfalls die letzten 5cm nicht einstreichen 
  21. Biskuitboden vorsichtig mit Hilfe des Geschirrtuches wieder zusammenrollen, die Nahtstelle muss unten zum liegen kommen 
  22. auf die Kuchenplatte legen 
  23. mit Puderzucker bestäuben, Puderzucker wird zwar einziehen aber schmeckt besser 
  24. nun mit zurückgestellter Sahne und Himbeeren dekorieren 
  25. eine Stunde kühlen 

Guten Appetit 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: