Chinkali

Zutaten: Teig: 150 ml Wasser, 1 EL Sonnenblumenöl, 300 g Mehl (ich hatte Dinkel); Füllung: 250 g Hack (Rind- und Schweinefleisch), 150 g Zwiebeln fein gewürfelt, 2 kleine Knoblauchzehen zerstoßen, 100 ml Wasser, Salz, Pfeffer schwarz, Cayennepfeffer, etwas Majoran, Paprika Pulver; den Teig verkneten, 30 Minuten kühlen lassen, danach zu einem 2,5 mm dicken Quadrat ausrollen, Kreise 7,5 cm Durchmesser ausstechen, danach diese noch etwas dünner ausrollen, so dass der Kreisdurchmesser etwa 9 cm beträgt. Daraus kleine Säckchen formen, das perfekte Chinkali soll 19 Falten haben…das habe ich leider nicht geschafft 🙂

Quell: Grundrezept aus dem Buch „Kaukasus, eine kulinarische Reise durch Georgien und Aserbaidschan“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: