Käsekuchen Mandel-Kirsche von Achim

Zutaten: Boden: 125 g Zucker,  1 Pckg. Vanillezucker,  1 Prise Salz,  3 Eier,  ½ – ¾ Fl. Backaroma Bittermandel,  125 g Butter, flüssig,  125 g Mehl, 2 TL Backpulver,  200 g Mandeln, gemahlen,  1 Glas Sauerkirschen;  Belag: 300 ml Milch, 1 Pckg. Vanillepuddingpulver,  250 g Schmand, 250 g Magerquark,  2 Vanillezucker,  250 g Zucker, 2 Eier, einige gehobelte Mandeln;„Käsekuchen Mandel-Kirsche von Achim“ weiterlesen

Versunkener Rhabarberkuchen

Zutaten: 300 g Butter, 300 g Zucker, 4-5 Eier (300 g), 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 3-5 Stangen Rhabarber; die Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eier trennen, die Eigelbe zur Butter-Zucker-Mischung geben, erneut aufschlagen, das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben, kurz untermischen, das Eiweiß steif schlagen und die Masse rühren und sie„Versunkener Rhabarberkuchen“ weiterlesen

Biskuitrolle Himbeer-Sahne von Achim

Zutaten: Biskuit: 5 Eier,  1 Eigelb,  150 g Zucker,  1 Pckg Vanillezucker,  1 Prise Salz,  2 EL kaltes Wasser,  100 g Mehl,  50 g Stärke,  1 TL Backpulver (glattgestrichen TL);  Füllung: 400 g Himbeeren, 400 ml Schlagsahne,  2 Pckg Vanillezucker,  2 Pckg Sahnesteif; Sonstiges: 150 g Himbeerkonfitüre (wer es süß und fruchtig mag),  etwas Puderzucker,  ein Geschirrtuch  Zubereitung Backofen auf„Biskuitrolle Himbeer-Sahne von Achim“ weiterlesen

Linzer Torte von Achim „für die Süßen unter Euch“

Zutaten: Teig: 200 g Mehl,  100 g gemahlene Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln),  100 g Zucker,  1 Prise Salz,  2 Msp. Zimt, 1 Ei,  130 g Butter; Füllung: 400 g Fruchtaufstrich (Himbeere oder Johannisbeere),  1 Spritzer Zitrone;  für den Glanz: 1 Eigelb,  2 EL Milch;  für die Backform: etwas Butter  Ich nehme gerne Fruchtaufstrich, da dieser etwas„Linzer Torte von Achim „für die Süßen unter Euch““ weiterlesen

Niederbayrischer Apfelstrudel

Zutaten: 250g Mehl, 25 g Zucker, 3 El Öl, Salz, 125 ml Wasser zu Teig verarbeiten (daraus werden 2 Strudelrollen), abdecken und 30 Minuten ruhen lasse. 6 große Äpfel schälen und entkernen, fein raspeln, 300 g Rhabarber schälen, schneiden, 100 g Rosinen. Die Hälfte des Teigs dünn ausrollen (wenn ich das Muster des Tuches durch„Niederbayrischer Apfelstrudel“ weiterlesen

Oladii

Zutaten: 500 ml Buttermilch, 350 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Ei, Salz, Zucker beliebig Alle Zutaten vermischen, 30 Minuten reifen lassen, im Öl anbraten ca. 1-2 Minuten/Seite Quelle: aus dem Buch „современная русская кухня“Оксана Путан. Юлия Лисняк. Москва 2018 Kommentar: wir mögen Oladii süß mit Marmelade, sie schmecken auch sehr gut salzig

Rhabarber-Kuchen mit Baiser von Achim

Zutaten: Boden: 4 Eigelb, Zimmertemperatur,  200 g feiner Zucker,  300 g cremiger Joghurt, 4%Fett,  100 g weiche Butter,  400 g Mehl,  1 Pckg Backpulver;  Belag: 600 g Rhabarber (Mengenangabe ungeschält),  2 Pckg Vanillezucker  (alternativ 4TL Zimtzucker);  Baiser: 4 Eiweiß,  2 EL kaltes Wasser,  150 g feinen Zucker,  1 Pckg Vanillezucker  Zubereitung Backofen auf 180ºC Ober- und Unterhitze vorheizen „Rhabarber-Kuchen mit Baiser von Achim“ weiterlesen

Kulitsch, orthodoxer Osterkuchen

Zutaten: 250 ml Milch, 250 ml Buttermilch, 1 kg Mehl, 8 Eier, 200 g Butter, 100 g Creme fraiche, 200 g Zucker, 5 EL Öl, Hefe 42 g, Früchte (getrocknete Aprikosen, Rosinen im Rum getränkt) ca. 100 g; Eischnee-1 Eiweiß, 50 g Puderzucker Hefeteig: Mehl, Eier, Butter, warme Milch, Buttermilch, Sahne, Zucker, Öl, Hefe zusammen„Kulitsch, orthodoxer Osterkuchen“ weiterlesen