Syrnik. Russische Küche

Zutaten: 500 g Körniger Frischkäse, 1 TL Zucker, 3 TL Mehl (ich hatte Vollkorndinkel), etwas Salz, 1 Ei; alle Zutaten zum Teig mischen, kleine Syrniki (von „Syr“ „Сыр“/ „Käse“) formen, in Butter anbraten; klassisch wird mit Creme fraiche und Marmelade serviert. Quelle: Rezept meiner Großmutter 🙂

Käsekuchen so fluffig wie ein Soufflé von Achim

Zutaten: Boden: 300 g Löffelbiskuit, 1 TL Zimt, 150 g Butter, Butter zum Einfetten der Springform; Füllung: 4 Eier, 500 ml Sahne, 500 g Ricotta, 250 g Zucker, 2 TL Vanillepaste, 2 EL Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft, Puderzucker zum Bestäuben  Zubereitung  Backofen auf 180˚C Ober- und Unterhitze vorheizen  Springform mit Butter einfetten  Löffelbiskuit zerbröseln und mit Zimt mischen  Butter schmelzen und mit den Bröseln gut vermischen „Käsekuchen so fluffig wie ein Soufflé von Achim“ weiterlesen

Marzipan-Kirsch-Torte von Achim

Zutaten:  Biskuit: 2 Eier, 100 g Zucker, 100 g Mehl, ½ TL Backpulver, 1 EL Backkakao; Füllung: 1 Glas Sauerkirschen, 1 Pckg roter Tortenguss, 1 EL Zucker, 400 ml Sahne, 1 Pckg Vanillezucker,  1 Pckg Sahnesteif;  Beleg: 300 g Marzipandecke, einige TL Backkakao  Zubereitung Biskuit:  Backofen auf 200˚C Umluft vorheizen, Backpapier in ein Springform spannen  Eier trennen  Eiweiß zu Schnee schlagen Eigelb mit Zucker und„Marzipan-Kirsch-Torte von Achim“ weiterlesen

Quitten-Strudel

Zutaten: 250g Mehl, 25 g Zucker, 3 El Öl, Salz, 125 ml Wasser zu Teig verarbeiten (daraus werden 2 Strudelrollen), abdecken und 30 Minuten ruhen lasse. 2 große Quitten und 2 Birnen entkernen und schneiden. Die Hälfte des Teigs dünn ausrollen (wenn ich das Muster des Tuches durch den Teig sehen kann-ist der Teig dünn„Quitten-Strudel“ weiterlesen

Russische Pralinen „Kartoschka“

Zutaten: 300 g Butterkekse, zerbröselt (ich hatte Leibniz), 100 g Butter, 1/2 Dose Kondensmilch „Milchmädchen“, 1/2 TL Kakao; alles vermischen, „Kartoffeln“ formen, in Kakaopulver wälzen; in Kühlschrank 2-3 Tage reifen lassen. Die Pralinen sehen wie Kartoffeln (Kartoschka) aus; beliebte Süßigkeit bei den Kindern 🙂 Quelle: Rezept meiner Mutter 🙂

Kasaner Chak-Chak

Zutaten: Teig: 200 g Mehl, 2 Eier, 1 EL Wodka, Salz, Öl zum Frittieren; Sirup: Honig 3 EL, 1 EL Zucker; den Teig kneten, 30 Minuten ruhen lassen; Teig ausrollen (ca. 5 mm Dicke), in Würfeln 5 x 5 mm schneiden, frittieren, abtropfen und abkühlen lassen; Honig und Zucker kurz aufkochen, mit den Teig-Würfeln vermischen,„Kasaner Chak-Chak“ weiterlesen

Profiteroles

Zutaten: für 8 Stück: 1/4 L Wasser, 1/2 TL Salz, 100 g Butter, 150 g Mehl, 4 Eier; das Wasser salzen und aufkochen; die Butter zufügen, schmelzen lassen; das Mehl einmal ins Wasser schütteln, ständig rühren bis sich ein Klumpen bildet; den Teigkloß noch 2 Minuten auf allen Seiten „abbrennen“, in eine Schüssel umfüllen, nach„Profiteroles“ weiterlesen

Pistazienmarzipanpralinen

Zutaten: für 40 Stück: 300 g Marzipanrohmasse, 90 g geriebene Pistazien, 3 cl Kirschwasser, Außerdem: temperierte Kuvertüre zum Überziehen Die Marzipanmasse mit den feingeriebenen Pistazien anwirken und den Likör nach und nach zugeben; 2 Leisen (12 mm hoch) auf Backpapier legen, die Masse zwischen den Leisten flach drucken; mit einem Backpapier abdecken und mit dem„Pistazienmarzipanpralinen“ weiterlesen

Weihnachtsstriezel tschechischer Art

Zutaten: 600 g Mehl, 42 g Hefe, 100 g Zucker, 200 ml Milch, Salz, 2 Eigelbe, 1 Päck. Vanillinzucker, 125 g Butter, 100 g Rosinen, 1 Ei zum Bestreichen, Mandelblättchen zum Bestreuen; Mehl, Hefe, Zucker, Milch, Eigelbe, Butter zu einem glatten Teig kneten, 2 Stunden reifen lassen; aufgegangenen Teig mit Rosinen durchkneten, in 9 gleiche„Weihnachtsstriezel tschechischer Art“ weiterlesen