Heiß geliebt von Bayern bis Sylt

Hefeteig: 500 g Mehl (ich hatte Vollkorn Dinkelmehl), 1 Eigelb, 50 g Zucker, 50 g Butter, 1/8 Milch und 20 g Hefe, 2 Stunden reifen lassen, auf ein Backblech legen mit 2 EL Semmelbröseln (ich hatte Weizengrieß aus eigenem Anbau) bestreuen, 10 Minuten noch gehen lassen; 1 kg Pflaumen ausschneiden, die Steine auslösen, mit der„Heiß geliebt von Bayern bis Sylt“ weiterlesen

Himbeerkonfitüre

Zutaten: 500 g Himbeeren, 500 g Zucker, 100 ml Zitronensaft; Himbeeren mit Zucker schichten und 4-5 Stunden ziehen lassen; alle Zutaten kurz aufkochen, 5 Minuten köcheln; auf heiße, gut gesäuberte Schraubgläser verteilen, verschließen, Umdrehen, abkühlen, im Kühlschrank aufbewahren Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Speisekammer“ von Lisa Eisenman Frisk

Schwäbischer Kuchen mit Klar Apfel

Zutaten: Hefeteig 2 Stunden reifen lassen: 375 g Mehl (ich hatte Vollkorn Dinkel), 60 g Zucker, Salz, 50 g Butter, 20 g Hefe, 1/8 Milch, 1 Ei; Belag: 50 g Weizengrieß, Äpfel beliebig viel auf dem Teigboden verteilen; Guß: 3/8 Milch mit 50 g Mehl in einem Topf verquirlen und aufkochen lassen, danach abkühlen lassen,„Schwäbischer Kuchen mit Klar Apfel“ weiterlesen

Knuspriger Teig und saftiger Inhalt Apfel-Birne-Pie amerikanischer Art

Zutaten: Teig: 370 g Mehl (ich hatte Vollkorn Dinkel), 80 g Zucker, Salz, 150 g kalte Butter, 125 ml kalte Buttermilch; Füllung 1,6 kg Äpfel, 3 Birnen, 50 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Eck. Vanillezucker, etwas Zimt, Nelke, Muskat, Zitronensaft (frisch); zum Bestreuen: etwas Milch und brauner Zucker Teig: alles Zutaten verkneten, 30 Minuten„Knuspriger Teig und saftiger Inhalt Apfel-Birne-Pie amerikanischer Art“ weiterlesen

Pfirsichkuchen

Zutaten: 150 ml Eierlikör, 150 ml Öl (ich nehme Rapsöl), 100 g Zucker, 150-200 g Mehl (ich hatte Dinkel), 3 Eier, 1/2 Päckchen Backpulver, Pfirsiche frisch 2-3 St.; Eier mit Zucker aufschlagen, die restlichen Zutaten dazu geben, unterrühren; die Backform einfetten, der Teig reingießen; die Pfirsiche klein Schneiden, in den Teig reintun; im vorgeheizten Backofen„Pfirsichkuchen“ weiterlesen

Schwarze-Johannisbeer-Konfitüre

Zutaten: 500 g schwarze Johannisbeeren, 500 g Zucker, 50 ml Zitronensaft (frisch); die Beeren mit Hilfe „Flotte Lotte“ pürieren, mit Zucker unterrühren, 4-5 Stunden ziehen lassen, aufkochen und 5 Minuten köcheln, in gut gesäuberte Schraubgläser verteilen, verschließen, umdrehen, abkühlen, im Kühlschrank aufbewahren Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Speisekammer“ von Lisa Eisenman Frisk

Hollerkiachl (frittierte Holunderblüten) von Achim

Zutaten: 15 bis 20 Holunderblüten,  2 Eier, getrennt, 1 Prise Salz, 1 Pckg. Vanillezucker, 250 ml Apfelsaft (oder Weißwein, Bier, Milch), 200 g Mehl, 1 EL Speiseöl, 2 Liter Frittieröl, Puderzucker zum Bestäubern Zubereitung: Holunderblüten frisch sammeln  Eier trennen Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen und kaltstellen  Eigelb mit Vanillezucker verrühren, dann den Apfelsaft unterrühren  Mehl gründlich einrühren, dann mit„Hollerkiachl (frittierte Holunderblüten) von Achim“ weiterlesen

Buchteln aus Böhmen

Zutaten: 20 g Hefe, 125 ml Milch, 50 g Zucker, 70 g Butter, 2 Eigelb, 250 g Mehl – die Zutaten zum Teig verarbeiten, ca. 2 Stunden reifen lassen; den Teig ca. 2 cm dick auswalken und 5 x 7 cm Vierecke ausschneiden, die Füllung in die Mitte geben (beliebig, ich hatte Äpfel und Birnen),„Buchteln aus Böhmen“ weiterlesen

Charlotte von Achim

>> leckere kleine Torte und super Dessert << Zutaten: 7 Blatt Gelantine,  750 ml Milch, 125 ml Schlagsahne, 1 Pckg. Vanillepuddingpulver, 1 Pckg. Vanillezucker, 125 g Schmand, 20 Löffelbiskuits ,200 g frische Himbeeren oder kleine Erdbeereen; Sonstiges: Springform 18cm Durchmesser, Frischhaltefolie, Kuchenteller  Zubereitung Gelatine in kaltem Wasser einweichen Milch und Sahne aufkochen, von der heißen Kochplatte ziehen, Vanillezucker und Puddingpulver einrühren, wieder zurück„Charlotte von Achim“ weiterlesen