Sonntagsbrot

Zutaten: 525 g Weizenmehl (Vollkorn), 315 ml Milch, 10 g Salz, 0,7 g Hefe (frisch), 40 g Butter, 50 g Zucker, 1 Ei; alle Zutaten zum glatten Teig kneten, 24 Stunden reifen lassen, alle 8 Stunden falten und dehnen; den Backofen mit einem gusseisernen Topf auf 220 Grad vorheizen, danach bei 200 Grad 60 Minuten„Sonntagsbrot“ weiterlesen

Pils-Waffeln

Zutaten: 1/2 TL Trockenhefe, 2 EL Zucker, 1 EL Butter, 100 ml Pils, 130 g Mehl (Dinkel), 1 TL Speisestärke, 1 Ei, Öl fürs Waffeleisen; alle Zutaten ca. 10 Minuten in einer Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten, 1 Stunde reifen lassen. Ich habe die Waffeln mit einem Apfel-Birne-Kirsche-Kompott serviert. Leichtes Sommer-Dessert 🙂 Quelle: aus dem„Pils-Waffeln“ weiterlesen

Orthodoxer Osterkuchen

Zutaten: Vorteig: 500 g Mehl (ich hatte Dinkel), 500 ml Milch, 6 EL Zucker, 1 Würfel Hefe, 4-5 Stunden reifen lassen; Teig: zum Vorteig 100 g Früchte (ich hatte Berberitzen), 1,5 TL Salz, 4 Eigelb, 150 g Butter und 500 g Mehl dazu geben, kneten, 1 Stunde reifen lassen; den Teig in den Papierformen verteilen,„Orthodoxer Osterkuchen“ weiterlesen

Blech-Rhabarberkuchen „Sternennacht“

Zutaten: Hefeteig 2 Stunden reifen lassen: 375 g Mehl (ich hatte Vollkorndinkel), 60 g Zucker, Salz, 50 g Butter, 20 g Hefe, 1/8 Milch, 1 Ei; Belag: 50 g Weizengrieß, Rhabarber schneiden (2-3 Stangen) und zusammen mit Heidelbeeren (200 g) auf dem Teigboden verteilen; Guß: 3/8 Milch mit 50 g Mehl in einem Topf verquirlen„Blech-Rhabarberkuchen „Sternennacht““ weiterlesen

Weissbrot mit Dinkelflocken

Zutaten: 365 g Weizenmehl 550, 425 g Wasser, 12 g Salz, 0,5 Hefe frisch, 200 g Dinkelflocken, Koriander beliebig; den Teig zubereiten, 24 Stunden reifen lassen; alle 8 Stunden falten und dehnen; bei 250 Grad 15 Minuten, danach bei 230 Grad 20 Minuten in einem gusseisernen Topf in einem Backofen backen Quelle: Grundrezept: aus dem„Weissbrot mit Dinkelflocken“ weiterlesen

Partybrot

Zutaten: 20 g Hefe, 250 ml Wasser, 450 g Mehl, Salz, 1 TL Zucker, Olivenöl, Kräuter (frisch oder getrocknet) (ich hatte getrocknete Majoran und Basilikum und etwas Chili-Flocken), Käse gerieben (ich hatte Mozzarella), Knoblauch (beliebig viel); Hefebrei aus Wasser, Hefe, Zucker, Salz und 2 EL Mehl herstellen, 10-15 Minuten reifen lassen und zum Mehl geben;„Partybrot“ weiterlesen

Honig-Zupfbrot

Zutaten: 100 g Trockenfrüchte, 50 ml Apfelsaft (ich hatte Rum :), 100 ml Milch, 100 g Honig, 150 g Butter, 20 g Hefe, 400 g Dinkelmehl, 100 g gemahlene Haselnüsse, 3 Eier, Salz; Milch, Honig und Butter in einem Topf erwärmen, Hefe einrühren und in der Mischung auflösen, Eier unter den Milch-Honig-Hefe-Mix quirlen, zur Mehl-Nüsse-Mischung„Honig-Zupfbrot“ weiterlesen

Kartoffelbrot mit rohen Kartoffeln

Zutaten: 150 g Kartoffeln, fein gerieben, 460 g Weizenvollkornmehl, 50 g Roggenmehl, 325 g Wasser, 12 g Salz, 0,4 g Hefe, Korianderkörner; alle Zutaten zum Teig verarbeiten, 24 Stunden reifen lassen, alle 8 Stunden dehnen und falten, bei 230 Grad in einem gusseisernen Topf 45 Minuten backen Grundrezept aus dem Buch „Brot backen in Perfektion„Kartoffelbrot mit rohen Kartoffeln“ weiterlesen

Mischbrot mit Roggen

Zutaten: 465 g Weizenmehl, 115 g Roggenmehl, 390 g Wasser, 12 g Salz, 0,5 g Hefe, 15 g Essig; alle Zutaten zum glatten Teig verarbeiten, 24 Stunden reifen lassen, alle 8 Stunden dehnen und falten. Bei 230 Grad in einem gusseisernen Topf 45 Minuten backen. Quelle: Grundrezept aus dem Buch “ Brot backen in Perfektion„Mischbrot mit Roggen“ weiterlesen