Grillzeit. Burger

Zutaten: aus 1 kg Hack (ich hatte Rind), 200 g Semmelbröseln (in Milch aufgeweicht), 2 frischen Zwiebeln (in Öl angedünstet), 2 Eiern einen Fleisch-Teig vorbereiten; würzen, frische Petersilie und Koriander untermischen; daraus Patties formen; fertig grillen; als Burger servieren (mit Ei, Gemüse, krossem Brot und etc. ) 🙂 Quelle: keine 🙂

Sellerie-Risotto

Zutaten: 300 g Basmatireis, 150 g Butter, 5 Stangen Sellerie, 3 Schalotten, 200 g Champignons, 100 ml Rotwein, 500 ml Brühe, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Nelken, Parmesan (beliebig viel, um 200 g) gerieben; Reis, Schalotten, Sellerie, Lorbeer, Nelken in 100 g Butter anbraten mit Rotwein ablöschen, salzen, würzen, immer wieder Brühe in kleinen Portionen dazu geben,„Sellerie-Risotto“ weiterlesen

Lammleber

Zutaten: 300 g Leber vom Lamm, 50 g Schalotten, 60 g Butter, 1 TL Tomatenmark, 1000 ml Wein, 1/8 L Fond, 180 g Kirschtomaten, Olivenöl, Oregano, 1EL Aceton Balsamico, 1 TL Kapern, Basilikum-Blätter, 20 g Pinienkerne; die Leber häuten, schneiden; Schalotten mit Tomatenmark in Butter andünsten, mit dem Wein ablöschen, einkochen, den Fond angießen, würzen,„Lammleber“ weiterlesen

Herzenangelegenheit

Steak vom Lammherz; Zutaten: 1 Herz, 3 Zwiebeln, 50 g Balsamico, schwarz, 1 TL Honig, 1 EL Mehl, 2 EL Olivenöl, 1 TL Butter, Salz, Pfeffer; das Lammherz in 2 Stücke teilen, die Zwiebeln fein schneiden, das Herz melieren und in Butter und Öl jede Seite 1-2 Minuten scharf anbraten, salzen, pfeffern, warm stellen; die„Herzenangelegenheit“ weiterlesen

Mit Herzblut gekocht. Lammherz flämischer Art

Zutaten: 2 Herzen vom Lamm in Würfeln geschnitten, 100 g Butter, 50 g Rauchfleisch (Speck) in Würfeln, 2 Zwiebeln fein geschnitten, 2 EL Mehl, 500 ml Bier (Pils), 1 EL Essig, 1 EL Senf, 2 TL Zucker, Salz, Pfeffer, Basilikum-Blätter (frisch); erzählt, Zwiebeln, Speck in Butter andünsten, mit Mehl, Salz, Pfeffer und Basilikum bestreuen, Bier„Mit Herzblut gekocht. Lammherz flämischer Art“ weiterlesen

Buttermilchbrot mit Sonnenkernen

Zutaten: 585 g Mehl (Vollkornweizen), 225 g Wasser, 200 g Buttermilch, 12 g Salz, 0,5 g Hefe, 100 g Sonnenblumenkerne; alle Zutaten zum Teig kneten, 24 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen, alle 8 Stunden dehnen und falten, Leib formen, 1 Stunden reifen lassen, der Ofen mit dem gusseisernen Topf auf 250 Grad vorheizen, 15 Minuten bei„Buttermilchbrot mit Sonnenkernen“ weiterlesen

Orthodoxer Osterkuchen

Zutaten: Vorteig: 500 g Mehl (ich hatte Dinkel), 500 ml Milch, 6 EL Zucker, 1 Würfel Hefe, 4-5 Stunden reifen lassen; Teig: zum Vorteig 100 g Früchte (ich hatte Berberitzen), 1,5 TL Salz, 4 Eigelb, 150 g Butter und 500 g Mehl dazu geben, kneten, 1 Stunde reifen lassen; den Teig in den Papierformen verteilen,„Orthodoxer Osterkuchen“ weiterlesen

Geschmorter Karpfen

Zutaten: 1 Zwiebel schneiden, auf dem Boden eines gusseisernen Topfes zusammen mit einem Bund Petersilie verteilen, 1 Karpfen in 3-4 cm dicke Stücke schneiden, würzen, mit 200 ml Weißwein übergießen, mit Deckel in einem vorgeheizten Holzofen 30 Minuten bei 150 Grad schmoren lassen Quelle: keine 🙂