Palatschinken mit Quark-Füllung aus Budapest

Zutaten: Palatschinken: 150 g Mehl (ich hatte Weizen und Buchweizen), Salz, 4 Eier, 1/4 Milch; alle Zutaten zusammen verrühren, die Pfannkuchen schnell in Butter anbraten; Füllung: 1 Eigelb, 75 g Puderzucker, 150 g trockener Topfen (Quark), 50 g in 1 EL Rum eingeweichte Rosinen, 1 Päckchen Vanillinzucker Die frisch zubereiteten Palatschinken warm halten. Für die„Palatschinken mit Quark-Füllung aus Budapest“ weiterlesen

Quark-Öl-Teig-Tarte

Zutaten: 50 g Butter, 170 g Quark (ich hatte Topfen), 6 EL Öl, 4 EL Milch, abgeriebene Zitronenschale mit der Hilfe einer Küchenmaschine glatt rühren, Mehl (400 g) und 1 Päck. Backpulver darüber sieben, alles zum weichen Teig verarbeiten, auf einem Blech oder Backform verteilen, etwas Grieß darüber streuen, Obst (beliebig viel) klein schneiden, mit„Quark-Öl-Teig-Tarte“ weiterlesen

Thurgauer Apfelkuchen

Zutaten: Teig: 125 g Butter, 125 g Zucker, Salz, 2 Eier, 75 g geriebene Mandeln (ich hatte Haselnüsse), 175 g Mehl (ich hatte Dinkel), 1 TL Backpulver; Füllung: 800 g Äpfel, 1 Zitrone, Saft, 200 g Creme fraiche, 250 g Quark, 75 g Zucker, 1 Briefchen Vanillepuddingpulver, 1/2 EL Stärke, 3 Eier Teig: Butter, Zucker,„Thurgauer Apfelkuchen“ weiterlesen

Sächsische Quarkkeulchen

Zutaten: 500 g gekochte Kartoffeln, 500 g Quark (oder körniger Frischkäse), Salz, 2 TL Zucker, 1/2 TL Zimt, 3-4 EL Mehl, 100 g Rosinen Alle Zutaten vermischen, dass ein gut formbarer Teig entsteht. Vom Teig mit einem großen Esslöffel Klöße abstechen, ins Fett geben, auf jeder Seite etwa 4 min goldbraun braten. Auf Küchenpapier abfegen„Sächsische Quarkkeulchen“ weiterlesen