Bella Italia. Aioli

Zutaten: 2 Eigelb, 3 Knoblauchzehen, zerdrückt, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft (frisch) zum abschmecken. Eigelb und Knoblauch verquirlen, das Öl tropfenweise unter ständigem Rühren zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Saft abschmecken Quele: Grundrezept aus dem Buch „die Silberlöffel“

Zander al cartoccio

Zutaten: Butterbrotpapier mit Olivenöl einfetten, Zander-Filet darauf liegen, würzen (Salz, Pfeffer), mit Olivenöl (2-3 EL) und 1 EL weißer Essig übergießen; Oliven (beliebig viel), Kräuter (beliebig viel), 2 Charlotten dazu liegen; im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten garen; im Papier servieren Quelle: Grundrezept aus dem Buch „Italien, die landtypische Küche“

Brathähnchen in Honig-Senf-Marinade

Zutaten: Marinade: 2 EL süßer Senf, 2 EL Waldhonig, Salt, Pfeffer, 2 EL Olivenöl, beliebig viel frische Thymian-Zweige; das ganze Hähnchen (1,5 kg) mit der Marinade einreiben, 3-4 Stunden einziehen lassen, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten, danach bei 160 Grad 30 Minuten auf einem Hähnchenbräter backen. Quelle: keine 🙂