Energiefrühstück „Frühlingsgefühle“

Zutaten: 1 l Wasser, 7 EL Hafer (aus eigenem Anbau), 3 EL Polenta, etwas Salz und Zucker, 30-50 g Butter; köcheln ca. 5 min; beim Servieren – Milch beliebig, Marmelade beliebig, Beeren beliebig 🙂 Kommentar: Porige ist für einen energievollen Beginn des Tages zuständig 🙂 Quelle: keine 🙂

Händchen fürs Hähnchen

Zutaten: 4-6 Hähnchenschenkel, 1 kg Zwiebeln, 500 ml Gemüsebouillon; Marinade: Schenkel für 2-3 Stunden marinieren lassen, 2 EL Dijon-Senf, 50 ml Sojasauce, 2 EL Honig, Salz, Pfeffer, Knoblauchsalz Vorbereitung: Hähnchen für 2-3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen; Schenkel scharf anbraten, zu Seite liegen; Zwiebeln anbraten; die Hähnchenschenkel und die Zwiebeln mit dem Billion übergiessen und„Händchen fürs Hähnchen“ weiterlesen

Kartoffelbrot

Zutaten: 200 g gekochte, gestampfte Kartoffeln, 250 g Roggen-Mehl, 150 g Dinkel-Mehl (aus eigenem Anbau), 150 g 1,5% Jogurt, Salt (2 TE), 100 ml Wasser, 20 g Hefe (frisch); ich gebe viel Sonnenblumenkerne und Koriandersamen dazu; ca. 2 Stunden gehen lassen; Backen bei 250 Grad 10 min, dann bei 230 Grad 15 min, dann bei„Kartoffelbrot“ weiterlesen

Torte Schoko-Traum von Achim

Zutaten: Boden: 100 g Haselnüsse, gehackt, 100 g Butterkeks, 120 g Butter; Mousse: 200 g Schmand, 150 g Zartbitter-Schokolade, 4 cl Haselnuss-Sirup, 200 ml Sahne ,1 Pckg Sahnesteif,  Früchtepüree,  300 g Beerenfrüchte TK,  2 EL Zucker, 150 ml Fruchtsaft, rot,  30 g Stärke;  Ganache:  100 g Zartbitter-Schokolade,  10 g Kokosfett,  100 ml Sahne,  2 TL Instant Kaffeepulver; Deko: 2-3 TL geröstete„Torte Schoko-Traum von Achim“ weiterlesen

Zitronensorbet

Zutaten: 350 ml Zitronensaft (frisch aus dem Entsafter), 150 ml Wasser, 100 g Zucker, 2 Eiweiß (Eischnee), ich ergänze ca. 50 ml Weißwein oder Limoncello :), Abrieb einer Bio-Zitrone; Eismaschine arbeitet ca. 45 min Kommentar: Sauer macht glücklich 🙂 Quelle: Grundrezept des Herstellers der Eismaschine „Springlane“

Eierlikörkuchen mit Himbeeren

Zutaten: 5 Eier, 250 ml Eierlikör, 250 g Öl, 250 g Mehl (ich mag Dinkelmehl), 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 100 g Zucker (Zuckerreduziert :); frische Himbeeren 125 g; Zitronen-Zucker-Guss: 1 EL frischer Zitronensaft, ca. 200 g Puderzucker; backen 45 min bei 180 Grad Kommentar: saftig, luftig, aromatisch, statt Himbeeren könnten Blaubeeren, Birnen, Pfirsiche„Eierlikörkuchen mit Himbeeren“ weiterlesen

Whiskey sour classic

Zutaten: 6 cl Bourbon Whiskey, 3 cl frisch gepresster Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup (leicht gemacht mit braunem Zucker), Eiswürfel, 1 Cocktailkirsche (lasse ich weg); Barmaß, Shaker, Barsieb, 2 Trinkhalme 🙂 Kommentar: Genuss 🙂 Quelle: aus dem Buch „Cocktail. Classics“ von Helmut Adam

„Dafür wird man geheiratet“ Käsetorte

Zutaten: Teig: 50 g Zucker, 100 g Butter, 150 g Mehl, 1 Eigelb; Teig 15 min blindbacken; Füllung: 500 g Quark, 150 g Zucker, Vanillezucker, Schale 1 Zitrone, je 1 EL Mehl und Stärke, 7 Eigelb, 7 Eiweiß, 50 g Zucker (für Eischnee), 50 g zerlassene Butter; bei 180 Grad 40 min backen; ich mag„„Dafür wird man geheiratet“ Käsetorte“ weiterlesen

Paprikagulasch

Zutaten: 1 kg Fleisch (Schwein und Rind), 1 kg Zwiebeln; Salz, Pfeffer, 2 TL Paprikapulver (scharf), 2 TL-Paprikapulver süß, 2 TL Kümmel- und Kreuzkümmelsamen, 6 Wacholderbeeren, Schale 1 Zitrone, 3 EL Tomatenmark, 2 TL Knoblauchsalz, 2 EL Olivenöl; 500 ml Rotwein; 2,5 Stunden schmoren Kommentar: das Rezept funktioniert immer (eigene Erfahrung :): das Fleisch wird„Paprikagulasch“ weiterlesen

Selbstgemachte Buchweizen-Nudeln mit Braten- und Gorgonzola-Soße

Zutaten: Nudeln: 100 g Dinkel-Mehl, 60 g Buchweizen-Mehl, 1 Ei, 2 EL Olivenöl, 2 EL Wasser; Küchenmaschine 🙂 Kochzeit 3 min; Gorgonzola-Soße: 200 g Käse, 50 ml Weißwein, 50 ml Sahne, Pfeffer, Salz; Braten-Soße – Rezept vom 14.02.2021 🙂 Kommentar: Nudeln-viel Arbeit aber unschlagbarer Geschmack 🙂 ein besonderes Abendessen 🙂 Quelle: Rezept des Herstellers der„Selbstgemachte Buchweizen-Nudeln mit Braten- und Gorgonzola-Soße“ weiterlesen